GEMEINSAM
VORAN

Die Noerpel-Gruppe als wachsendes Unternehmen gewinnt über die Ausbildung zuverlässige und tatkräftige Mitarbeitende. Für uns steht die Qualität der Ausbildung deshalb an erster Stelle. Neben deiner fachlich guten Ausbildung legen wir besonderen Wert auf deine persönliche Entwicklung zur Selbstständigkeit, Eigenverantwortung und Teamfähigkeit. 


Aus dem jeweiligen Fachbereich erhältst du direkte Ansprechpartner:innen, die dir mit Rat und Tat zur Seite stehen. Neben der Ausbildung in den Fachabteilungen bietet die Noerpel-Gruppe dir monatlich Schulungen, Nachhilfestunden und Weiterbildungsmaßnahmen an.


Regelmäßige Feedbackgespräche und der Austausch mit der Ausbildungsleitung fördern die Qualität deiner Ausbildung und geben dir die Möglichkeit, deine Ausbildung aktiv mitzugestalten. Deine Beurteilung nach Durchlaufen der Abteilungen gibt dir die Möglichkeit, dich im Laufe der Ausbildung gezielt weiterzuentwickeln, Stärken zu erkennen und Schwächen zu verbessern.

MEHR ZUR
AUSBILDUNG
jetzt
bewerben

Wann? Nach den Sommerferien des jeweiligen Bundeslands nehmen unsere Standorte Bewerbungen für eine Ausbildung mit Start im Folgejahr entgegen. Bewirb dich also am besten frühzeitig.


Wie? Sende uns deine Bewerbung über das Bewerbungsformular auf der Homepage. Alle offenen Stellen findest über den Button „Jetzt bewerben“.


Was? Wir benötigen eine vollständige Bewerbung von dir. Diese muss folgendes beinhalten: 
•    Anschreiben
•    Aktueller Lebenslauf
•    Die letzten beiden Schulzeugnisse
•    Wenn vorhanden: Abschlusszeugnisse

 

Du kannst deine Bewerbung um folgendes ergänzen:
•    Relevante Praktikumsnachweise
•    Nachweise über Ehrenämter, außerschulische Aktivitäten, Schulungen usw.

 

Wie geht’s weiter? Wir prüfen deine Bewerbung und melden uns zeitnah bei dir. Solltest du bis dahin Fragen haben, melde dich gerne bei der unten genannten Ansprechperson.

start
woche

Traditionell treffen sich Ausbilder:innen und Auszubildende bei der Noerpel-Gruppe wenige Wochen vor dem ersten Ausbildungstag. In zwangloser Atmosphäre - beim Bowling, Go-Kart-Fahren oder anderen Freizeitaktivitäten - können Auszubildende sowohl sich untereinander als auch die Ausbilderinnen und Ausbilder kennenlernen. 


In der ersten Woche der Ausbildung lernen die Neuankömmlinge die Noerpel-Gruppe als Arbeitgeber kennen: Nach einem ersten Einblick in die Strukturen des Unternehmens, einem gemeinsamen Essen und einem Rundgang durch den Standort werden die Auszubildenden in Erster Hilfe und Brandschutz geschult. Bevor es zum Einsatz in die erste Abteilung geht, erhalten die Auszubildenden eine Einführung in alle relevanten Softwaresysteme des Unternehmens.

die
aufgaben

Wir haben großes Vertrauen in unsere Auszubildenden und übertragen ihnen deshalb gerne Projekte und Aufgaben, die sie selbstständig verantworten. Auszubildende lernen so, sich selbst zu organisieren und eigenständig zu arbeiten. Natürlich können sie sich mit Fragen jederzeit gerne an ihre Ansprechpartner:innen wenden.


Auf Wunsch können die Auszubildenden innerhalb ihrer Ausbildung auch andere Standorte der Noerpel-Gruppe kennenlernen – ein Standortwechsel macht es möglich.

die
übernahme

Unser Ziel nach dem erfolgreichen Abschluss der Ausbildung ist es, unsere Auszubildenden als Mitarbeitende zu gewinnen. Während der Ausbildung haben die Auszubildenden alle relevanten Abteilungen kennengelernt und können ihren Wunsch für den zukünftigen Einsatzort vor Abschluss der Ausbildung äußern. Wir versuchen die Wünsche der Absolventinnen und Absolventen bei Übernahme zu berücksichtigen. Abhängig von Beruf, Engagement und persönlichen Vorlieben unterstützt Noerpel in der beruflichen Weiterentwicklung mit verschiedensten Weiterbildungen wie der Meisterausbildung oder berufsbegleitenden Studiengängen. Wir unterstützen außerdem die Teilnahme an Lehrgängen, Kursen, Seminaren oder Tagungen, die jeweils auf den entsprechenden Beruf und das Arbeitsfeld abgestimmt sind.

noch
fragen?

Corinna Kutz
T +49 (0) 731.97747 3606

434 Jobs gefunden

= Job auf die Merkliste setzen